Muslic-Heraf in Ried

bundesliga

Muslic bleibt in Ried - Heraf kommt

Artikel teilen

Der Vorstand des SV Ried hat Cheftrainer Miron Muslic das Vertrauen ausgesprochen und holt Andi Heraf als neuen Co-Trainer.

„Wir werden den mit Miron Muslic eingeschlagenen Weg weitergehen. Die
Mannschaft ist intakt, sie steht zum Trainer und zu seiner Arbeit. Wir wissen aber
auch, dass es in unserer aktuellen Situation einen neuen Impuls braucht. Mit
Andreas Heraf holen wir jetzt einen Mann in unser Team, der nicht nur unsere
Mannschaft, sondern auch die Bundesliga sehr gut kennt und mit seiner langjährigen
Erfahrung unser Team stärken wird“, betont Geschäftsführer Rainer Wöllinger und Sportkoordinator Wolfgang Fiala.

 

Seit der Ernennung von Muslic als Übungsleiter im Innviertel vergangenen konnte man kein einziges Spiel gewinnen, steckt mittendrin im Abstiegskampf. Damals kam Muslic vom FAC. Mit Andreas Heraf bekommt er einen stakren Mann an die Seite, der davor ebenfalls für 10 Spiele beim FAC Trainer war und seitdem nur von Juli 2019 bis Juli 2020 in Ried als Co-Trainer unter Gerald Baumgartner arbeitete. Jetzt soll das Ex-FAC-Duo den drohenden Abstieg mit vereinten Kräften verhindern.

OE24 Logo