Rapid verlängert mit Routinier

Vertrag bis 2024

Rapid verlängert mit Routinier

Artikel teilen

Fußball-Bundesligist Rapid hat den Vertrag von Thorsten Schick bis 2024 verlängert.  

Der seit Donnerstag 32-jährige Flügelspieler kam 2019 zu den Hütteldorfern, für die er es seither auf 99 Pflichtspiele, 27 Assists und 3 Tore brachte. 

Geschäftsführer Sport Zoran Barisic: „Thorsten Schick ist mit seiner Routine und Erfahrung ein wichtiger Eckpfeiler für unseren künftigen Kader, in dem wieder viele junge Spieler stehen werden. Zudem ist er sehr variabel einsetzbar und hat als Vorlagengeber auch gute Qualitäten in der Offensive. So wie unser Trainerteam um Ferdinand Feldhofer wollte auch ich die Zusammenarbeit fortsetzen und freue ich mich sehr, dass wir letzte Woche eine Einigung erzielen konnten und diese nun auch formell fixiert haben.“

Thorsten Schick zu seiner Vertragsverlängerung: „Als ich im Sommer 2019 zum SK Rapid gewechselt bin, dachte ich zu wissen, was auf mich zukommen wird. Nach drei Jahren muss ich allerdings sagen, dass all meine Erwartungen an diesen Verein, die Fans und das gesamte Umfeld übertroffen wurden. Hinzu kommt, dass sich meine Familie vom ersten Tag an hier in Wien unglaublich wohlfühlt. Genau deshalb war für mich klar, dass wenn der Verein weiter mit mir plant, ich auch meinen Vertrag bei Rapid verlängern möchte. Ich bin überzeugt von dem Weg, den der Verein eingeschlagen hat und deshalb auch sehr froh, dass ich in den nächsten beiden Jahren weiter meinen Teil dazu beitragen kann.“
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo