Rapid feuert Barisic: Kommt jetzt Slomka?

Paukenschlag

Rapid feuert Barisic: Kommt jetzt Slomka?

Rapid trennt sich von Trainer Zoki Barisic. Ein Deutscher soll sein Nachfolger werden.

Die Hütteldorfer hatten für morgen ein Pressegespräch mit Geschäftsführer Christoph Peschek und Barisic angekündigt. Dieser Medientermin wurde gestern gestrichen. Grund: Rapid trennte sich vom Coach. Sein Nachfolger soll bereits am Donnerstag bekannt gegeben werden. Aus Insiderkreisen hörte man schon vor Wochen, dass die Rapid-Bosse Barisic nicht mehr zutrauen, die Mannschaft zum ersten Meistertitel seit 2008 zu führen.

Rapid-Bosse fordern im neuen Stadion den Titel

Und der ist in der ersten Saison im neuen Allianz Stadion das große Ziel. Darum soll jetzt ein erfahrener Trainer Barisic ablösen, es soll sich um einen Deutschen handeln. Im Gespräch: Mirko Slomka, der mit Sportboss Andreas Müller schon auf Schalke zusammengearbeitet hat und zurzeit vereinslos ist.

Müller spricht von einem einvernehmlichen Ende

Offiziell spricht Rapid von einer einvernehmlichen Trennung von Barisic. Müller: „Wir sind in freundschaftlicher Atmosphäre zum Entschluss gekommen, unsere Zusammenarbeit zu beenden.“