So stark wäre Salzburg in deutscher Liga

Hütter überrascht

So stark wäre Salzburg in deutscher Liga

Ex-Bullen-Coach Hütter denkt, dass Salzburg in Deutschland mithalten könnte.

Für Adi Hütter läuft es derzeit sehr gut. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit seiner Eintracht-Mannschaft, dem Aus des amtierenden Cupsiegers im DFB-Pokal und schlechten Ergebnissen in der Liga, war er der heißeste Kandidat auf einen Trainer-Rauswurf. Mittlerweile redet keiner mehr davon. Mit Frankfurt liegt der ehemalige Bullen-Coach momentan auf Platz sieben der deutschen Bundesliga und mit zwei Siegen in zwei Spielen in einer extrem harten Euro-League-Gruppe auf Platz eins. Mit Siegen gegen Teams wie Marseille und Lazio Rom ließ er seine Kritiker verstummen.

Auch Salzburg zeigt sich in Euro League wieder äußerst souverän und gewann ebenfalls beide Partien, unter anderem gegen Schwesternklub RB Leipzig. Wie würde Salzburg eigentlich in der deutschen Bundesliga performen? Hütter hat sich in einem Interview mit den Salzburger Nachrichten darüber geäußert: "Ich denke, dass mein Ex-Klub in dieser Zusammensetzung und Form in der Bundesliga eine sehr, sehr gute Figur abgeben würde", so der 48-Jährige.

Hütter gewann mit Red Bull Salzburg 2014/15 das Double, seiner Meinung nach hätte der österreichische Meister gute Chancen, in der deutschen Bundesliga voll mitzuhalten. Als Grund für seine Einschätzung nennt Hütter die Salzburger Leistungen in der Europa League. "Salzburg war in der vergangenen Saison im Halbfinale und hat im Laufe des Bewerbs Borussia Dortmund besiegt und vor Kurzem auch in Leipzig verdient gewonnen."

Das seien zwei der besten Mannschaften in Deutschland, so Hütter, die Leistung der Salzburger sei sehr überzeugend.