Soriano vor Wechsel nach Valencia?

Bullen-Schock

Soriano vor Wechsel nach Valencia?

Wenn Salzburg nicht die CL-Quali schafft, will der Bullen-Kapitän wechseln.

Red Bull Salzburg-Fans müssen zittern:  Kapitän Jonatan Soriano könnte noch diesen Sommer zum Primera-Division-Klub Valencia wechseln. Bei den Bullen hat er zwar noch einen Vertrag bis 2018, soll diesen aber nur erfüllen, wenn es Salzburg in die Gruppenphase der Champions League schafft. Das berichtet die „Sportzeitung“.

Valencia soll bereits ein Angebot für Soriano bei Sportchef Christoph Freund vorgelegt haben. Schon seit längerem soll der Primera-Division-Klub Interesse an dem Goalgetter haben.

Einer Person würde der Wechsel des RBS-Kapitäns wohl gefallen: Sorianos Frau ist Spanierin und bereits in diesem Sommer mit den drei gemeinsamen Töchtern zurück in ihre Heimat gezogen. Der Spanier pendelt seither.

Bullen spielen gegen Liepaja

Salzburg startet heute den nächsten Anlauf auf die Teilnahme an der Champions League. Im Hinspiel der 2. Qualifikationsrunde vor heimischem Publikum ist FK Liepaja aus Lettland die erste Hürde. Zum neunten Mal versuchen die Bullen nun schon die CL-Qualifikation zu schaffen. "Wir können es nicht herbeireden. Unser großes Ziel ist, dass wir im Herbst international dabei sind. Wir machen uns sicher nicht den Druck, dass wir unbedingt in die Champions League müssen. Da gehört auch Glück dazu", sagte Freund.

Mit Glück bleibt dann auch Soriano bei Red Bull.