Salzburg verlängert mit Bundesliga-Messi

Ohne Ausstiegsklausel

Salzburg verlängert mit Bundesliga-Messi

Karim Adeyemi (18) soll der neue Star bei den Bullen werden. Er unterschreibt bis 2024.

Nach dem Abgang von Erling Haaland ist er der neue Hoffnungsträger bei den Bullen: Karim Adeyemi. Die Salzburger zogen den 18-Jährigen von Liefering zu den Profis hoch. Dort soll er jetzt auch lange bleiben. Der Vertrag des Supertalents wurde bis Sommer 2024 verlängert. "Mit Karim Adeyemi hat ein weiteres internationales Toptalent einen langfristigen Vertrag bei uns unterschrieben", so Sportdirektor Christoph Freund.
 
Die Bullen stechen damit Barcelona aus, die stark mit dem Deutschen flirteten. "Ich glaube, dass Salzburg als Stadt und Klub gut zu mir passt. Hier kann ich mich bestmöglich weiterentwickeln", sagt Adeyemi, der vom Spielstil stark an Lionel Messi erinnert. Für Liefering traf er heuer achtmal in 13 Spielen.
 

Keine Ausstiegsklausel

Während die Mozartstädter keine näheren Informationen zum neuen Arbeitspapier preisgeben, will "transfermarkt.de" weitere Details kennen. Nach Informationen des Online-Mediums ist im Adeyemi-Vertrag keine Ausstiegsklausel verankert, wodurch die Ablöse frei verhandelt werden müsste.Diese Vereinbarung soll "als Zeichen der gegenseitigen Wertschätzung zwischen Spielerseite und Klub" zu verstehen sein.

Adeyemi wurde in den vergangenen Monaten immer wieder mit dem FC Barcelona in Verbindung gebracht, Salzburg soll ein Angebot der Katalanen über kolportierte 15 Millionen Euro allerdings ausgeschlagen haben.

Neben dem FC Barcelona sollen auch Borussia Dortmund, der FC Liverpool sowie der FC Arsenal am U18-Teamspieler Deutschlands Interesse gezeigt haben.