Dragovic-Wechsel nach Belgrad fast fix

Serbische Medien berichten

Dragovic-Wechsel nach Belgrad fast fix

Aleksandar Dragovic wird serbischen Medien zufolge ab Sommer beim serbischen Tabellenführer Roter Stern Belgrad unter Vertrag stehen. 

Der ÖFB-Teamspieler soll sich bereits entschieden haben. Nach dem Ablauf seines Vertrags bei Bayer Leverkusen kann der Innenverteidiger ablösefrei wechseln.

Der 29-Jährige, der durch seinen Opa seit jeher ein großer Fan von Roter Stern ist, muss allerdings auf jede Menge Geld verzichten. Roter Stern soll “nur” 500.000 Euro zahlen können, bei Leverkusen soll sein Brutto-Jahresgehalt bei 2,3 Millionen Euro liegen. Der Rote Stern hat in der nächsten Saison echte Ambitionen in Europa. Der Titel in der nationalen Meisterschaft steht kurz bevor, und die Leiter des Vereins aus Ljutica Bogdan wollen das Team weiter stärken, um sich auf die Qualifikation für die Champions League vorzubereiten.  

Dragovic steht seit August 2016 in Leverkusen unter Vertrag und absolvierte 97 Spiele für die “Werkself”.