Steffen Hofmann Rapid Wien

fussball-national

Rapid blamiert sich gegen Viertligisten

Artikel teilen

Rapid-Kicker kassieren in Länderspielpause Nideerlage gegen Stadlau.

Rekordmeister Rapid hat am Mittwoch eine bittere Testspiel-Niederlage einstecken müssen. Der Bundesliga-Tabellenzweite unterlag Stadlau - Tabellenführer der Wiener Stadtliga - nach einem Treffer von Wilprad (33. Minute) mit 0:1. Bei den Hütteldorfern kamen Schimpelsberger, Dibon und Behrendt in der ersten Halbzeit nach längeren Verletzungspausen zum Einsatz.

Neben den drei Rückkehreren standen unter anderen auch Stamm-Keeper Novota, Kapitän Hofmann sowie die Youngsters Grahovac, Alar und Prosenik in der Start-Formation der Hütteldorfer. Aber auch die bundesligaerprobten Profis konnten die Niederlage bei schlechten Platzverhältnissen nicht verhindern.

 


OE24 Logo