Coronavirus-Fall bei Zweitligist GAK

Fünf Personen unter Heimquarantäne

Coronavirus-Fall bei Zweitligist GAK

Mannschaftstraining wird bis Freitag ausgesetzt.

Graz. Fußball-Zweitligist GAK hat am Dienstag einen Coronavirus-Fall vermeldet. "Im Rahmen der Ersttestungen nach dem Urlaub am Montagvormittag wurde ein Akteur positiv auf Covid-19 getestet", teilten die Grazer auf ihrer Website mit. Der gesamte betroffene Pool der fünf möglichen Infizierten sei daraufhin "umgehend unter Heimquarantäne gestellt" worden.

Das für Montagabend angesetzte Training wurde sofort abgesagt und für die kommenden Wochen eine Verkürzung der Testintervalle sowie weitere Tests für die zweite Kampfmannschaft und den administrativen Bereich angeordnet. Als zusätzliche Sicherheitsmaßnahme wurde laut GAK auch noch das Mannschaftstraining bis zur Auswertung der nächsten Testserie bis Freitag ausgesetzt.