Hickersberger weiter auf Meisterkurs

Arabien

Hickersberger weiter auf Meisterkurs

Al Wahda nach Auswärtssieg schon mit 5 Punkten Vorsprung in der Tabelle.

Der frühere ÖFB-Teamchef Josef Hickersberger und sein Verein FC Al Wahda haben am Wochenende in der Fußball-Liga der Vereinigten Arabischen Emirate einen wichtigen Schritt zum Meistertitel gemacht. Der Verein aus Abu Dhabi schlug in der 18. Runde auswärts den Tabellendritten SSC Al Ain durch ein Tor von Ismael Matar (39.) 1:0 und ist vier Runden vor Saisonende weiter mit fünf Punkten Vorsprung auf FC Al Jazira Spitzenreiter.

Vierter Vereinstitel in Griffweite
Hickersberger, der seit Dezember 2008 am Persischen Golf arbeitet, würde seinem Arbeitgeber zum vierten Titel in der Zwölferliga seit 1999, 2001 und 2005 verhelfen. Al Wahda weist mit plus 21 Treffern, 15 Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen auch die besser Tordifferenz gegenüber dem ersten Verfolger (+ 17) auf. Der drittplatzierte SSC Al Ain liegt schon neun Punkte hinter den Männern von Hickersberger.