Hosiner träumt jetzt von England

4 Mio. Ablöse

Hosiner träumt jetzt von England

Stürmt Philipp Hosiner bald für Crystal Palace in der englischen Premier League?

„Ho-Ho-Hosiner!“ Die Austria -Fans hatten auch im ersten Spiel der neuen Saison ihre Freude mit der violetten Nummer 16. Hosiner brachte die Veilchen mit einem schönen Heber gegen die Admira auf die Siegerstraße. Aber: Wie lange geht der 24-Jährige noch für die Austria auf Torejagd? Mit Crystal Palace hat ein weiterer namhafter Verein Interesse angemeldet (ÖSTERREICH berichtete).

England ist das 
Traumziel von Hosiner
Nach dem geplatzten Wechsel zu Hoffenheim ist Hosiner vom Transfertheater schon ein bisschen genervt: „Ich sage dazu nichts mehr. Mich interessiert nicht, wer mich beobachtet, ich konzentriere mich voll auf die Austria. Auf uns warten große Aufgaben.“

Mit einem Transfer zu Premier-League-Aufsteiger Crystal Palace würde sich aber ein Traum erfüllen. England war immer sein Wunschziel. Deutschland wäre nur als Zwischenstation geplant gewesen. Fakt ist: Für 4 Mio. Euro lässt ihn die Austria ziehen. Auch wenn gegen die Admira noch nicht alles perfekt lief, Coach Nenad Bjelica ist zufrieden mit seinem Torjäger: „Er ist wie das gesamte Team körperlich noch nicht auf Top-Niveau. Wir sind erst bei 70 Prozent.“

P.S.: Am Mittwoch testet die Austria gegen Eskisehirspor (TUR). Anpfiff 16 Uhr.

"Konzentriere mich auf die Austria"
ÖSTERREICH: Crystal Palace hat Sie beobachtet. Wechseln Sie nach England?
Philipp Hosiner: Mich interessiert nicht, wer mich beobachtet. Ich konzentriere mich voll auf die Austria. Auf uns warten große Aufgaben, wir haben viel vor.

ÖSTERREICH: Ausschließen kann man einen Wechsel aber auch nicht?
Hosiner: Ausschließen kann man nichts.

ÖSTERREICH: Sie haben gleich im ersten Saisonspiel getroffen. Aber Spaziergang war es gegen die Admira keiner...
Hosiner: Es war das erwartet schwere Spiel gegen einen frechen Gegner. Gott sei Dank habe ich das 1:0 gemacht. Gegen Salzburg müssen wir sicher eine bessere Leistung zeigen.

Diashow: Kader FK Austria Wien 2013/14

1/26
Roman Kienast
Heinz Lindner

17.07.1990; Tormann; Nr. 13

2/26
Roman Kienast
Pascal Grünwald

13.11.1982; Tormann; 1

3/26
Roman Kienast
Ivan Kardum

18.07.1987; Tormann; Nr.26

4/26
Roman Kienast
Sebastian Wimmer

15.01.1994; Verteidiger; Nr. 2

5/26
Roman Kienast
Kaja Rogulj

15.06.1986; Verteidiger; Nr. 4

6/26
Roman Kienast
Lukas Rotpuller

31.03.1991; Verteidiger; Nr. 5

7/26
Roman Kienast
Manuel Ortlechner

04.03.1980; Verteidiger; Nr. 14

8/26
Roman Kienast
Christian Ramsebner

26.03.1989; Verteidiger; Nr. 15

9/26
Roman Kienast
Marin Leovac

07.08.1988; Verteidiger; Nr. 22

10/26
Roman Kienast
Markus Suttner

16.04.1987; Verteidiger; Nr. 29

11/26
Roman Kienast
Fabian Koch

24.06.1989; Verteidiger; Nr. 30

12/26
Roman Kienast
Dare Vrsic

26.09.1984; Mittelfeld; Nr. 7

13/26
Roman Kienast
Tomas Simkovic

16.04.1987; Mittelfeld; Nr. 8

14/26
Roman Kienast
Alexander Grünwald

1.5.1989; Mittelfeld; Nr. 10

15/26
Roman Kienast
Florian Mader

14.09.1982; Mittelfeld; Nr. 17

16/26
Roman Kienast
Thomas Murg

14.11.1994; Mittelfeld; Nr. 18

17/26
Roman Kienast
Alexander Gorgon

28.10.1988; Mittelfeld; Nr. 20

18/26
Roman Kienast
James Holland

15.05.1989; Mittelfeld; Nr. 25

19/26
Roman Kienast
Emir Dilaver

07.05.1991; Mittelfeld; 27

20/26
Roman Kienast
Daniel Royer

22.05.1990; Mittelfeld; Nr. 28

21/26
Roman Kienast
Rubin Okotie

06.06.1987; Stürmer; Nr. 9

22/26
Roman Kienast
Tomas Jun

17.01.1983; Stürmer; Nr. 11

23/26
Roman Kienast
Philipp Hosiner

15.05.1989; Stürmer; Nr. 16

24/26
Roman Kienast
Marko Stankovic

17.02.1986; Stürmer; Nr. 19

25/26
Roman Kienast
Srdan Spiridonovic

13.10.1993; Stürmer; Nr. 23

26/26
Roman Kienast
Roman Kienast

29.03.1984; Stürmer; Nr. 24