Bayern-Kapitän Lahm erfolgreich operiert

Fußball International

Bayern-Kapitän Lahm erfolgreich operiert

Artikel teilen

31-Jährigen wurden Platte und Schraube im rechten Fuß eingesetzt.

Philipp Lahm ist nach seiner schweren Knöchelverletzung operiert worden. Wie der FC Bayern mitteilte, erfolgte der Eingriff am Donnerstag und verlief erfolgreich. Dem Kapitän des deutschen Fußball-Rekordmeisters und damit Teamkollegen des ebenfalls verletzten ÖFB-Stars David Alaba wurden im rechten Fuß eine Platte und eine Schraube eingesetzt, um das gebrochene obere Sprunggelenk zu fixieren.

Der 31-Jährige werde "noch einige Tage" im Krankenhaus bleiben, hieß es. Danach müsse Lahm den Fuß mehrere Wochen schonen, ehe die Reha beginnen könne. Der Defensivroutinier hatte sich die Verletzung am Dienstag im Training zugezogen. Er werde insgesamt zweieinhalb bis drei Monate ausfallen, prognostizierten die Münchner.

 

OE24 Logo