Bayern machen Jagd auf Ex-Salzburger

Fußball International

Bayern machen Jagd auf Ex-Salzburger

Artikel teilen

Deutscher Meister sucht Verstärkung für das Mittelfeld.

Geht es nach deutschen und englischen Medien, steht Sadio Mane bei den Bayern ante portas. Der linke Flügelflitzer soll bei Bayern-Coach Pep Guardiola ganz oben auf der Wunschliste stehen.

Mane war erst vergangenen Sommer von Red Bull Salzburg zu Southampton "geflüchtet" und schlug gleich in seiner ersten Premier League-Saison voll ein. Der 23-jährige Senegalese erzielte für das englische Sensationesteam 10 Tore (darunter auch den schnellsten Hattrick der englischen Geschichte) und steuerte zum Drüberstreuen auch noch 4 Assists bei.

+++ Sind Bayern auch an Dragovic dran? +++

Mane statt Ribery?
Mane dürfte bei den Bayern als Ersatz, bzw. Ergänzung zum immer verletzungsanfälligeren Franck Ribery eingeplant sein. Guardiola soll sich bereits Videos von Mane zusammenstellen haben lassen. Zudem durfte der Spanier Mane auch schon live wirbeln sehen - der Senegalese war Teil der Bullen-Mannschaft, die die Bayern vor etwas mehr als einem Jahr in einem Testspiel mit 3:0 auseinander nahmen.

Millionen-Deal
Der Marktwert von Mane beläuft sich auf ca. 14 Millionen Euro. Southampton wird den Flügelflitzer aber wohl kaum unter 20 Millionen ziehen lassen. Immer noch ein Schnäppchen gegenüber anderen mit Bayern in Verbindung gebrachten Stars wie Angel di Maria (ManU) oder Antoine Griezmann (Atletico Madrid).

OE24 Logo