Benzema wieder ohne Führerschein erwischt

Real-Star als Verkehrssünder

Benzema wieder ohne Führerschein erwischt

Dem Real-Star wurde eine Geldstrafe aufgebrummt. Der Rollys Royce sichergestellt.

Der französische Fußball-Star Karim Benzema ist erneut ohne Führerschein erwischt worden. Das berichtete die spanische Nachrichtenagentur EFE am Freitag unter Berufung auf die Polizei. Der 27-jährige Stürmer von Real Madrid sei nach einem Restaurantbesuch am Steuer eines weißen Rolls Royce gestoppt worden. Benzema wurde mit einer Geldstrafe belegt, das Fahrzeug vorläufig sichergestellt.

Lange Vergehensliste
Benzema hatte bereits im Mai bei einer Kontrolle keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen können. Erstmals war der Franzose in Spanien im Februar 2013 als Verkehrssünder negativ aufgefallen. Weil er auf der Madrider Stadtautobahn in der Nacht in einer 100er-Zone mit 216 km/h geblitzt worden war, wurde Benzema damals für 18 Monate der Führerschein abgenommen.