Alle Infos zum Liga-Start in Deutschland

Kompakte Vorschau

Alle Infos zum Liga-Start in Deutschland

Die Top-Liga in Deutschland geht endlich wieder los! Hier ein kompakter Überblick über den Fußball-Showdown.

63 Tage nach dem Corona-Stopp wagt die deutsche Fußball-Bundesliga mit angepasstem Regelwerk den Sprung zurück in den Alltag - und steht beim Neustart als erste große internationale Sportliga überhaupt unter maximaler Beobachtung. 

Der unter strengen Auflagen genehmigte Neustart mit Geisterspielen wird für die ganze Liga zum Stresstest, weil sich der Fokus mit Beginn der Spiele um 15.30 Uhr (LIVE im oe24-Ticker) ganz auf die Aktiven richtet. Tragen die Trainer den Mundschutz? Benutzt jeder seine eigene Trinkflasche? Wird auf der Bank und beim Torjubel Abstand gehalten? Fragen, die vor Monaten nach Satire klangen, entscheiden nun mit über den Erfolg eines mühevoll ausgearbeiteten Konzepts der DFL-Taskforce.
 
 
© Getty
 

"Signal, auf das alle in Europa gewartet haben"

Ob die Saison bis 30. Juni beendet werden kann, ist angesichts vieler ungeklärter Fragen völlig offen. Schon die zügige Erlaubnis von Bund und Ländern ist für die Branche aber ein Teilerfolg, auf dem nun aufgebaut werden soll. "[...] Das Signal, auf das der gesamte europäische Fußball gewartet hatte", titelte die französische Sportzeitung "L'Equipe" schon nach der Verkündung der Fortsetzung des Spielbetriebs durch Kanzlerin Angela Merkel.

Das große Ziel der Proficlubs ist: Fertigspielen - irgendwie! An den TV-Millionen hängt nicht nur die Existenz einiger Clubs, sondern laut DFL-Chef Seifert auch der Fortbestand der Bundesliga in ihrer derzeitigen Form. Mit dem Hygienekonzept hat die DFL die Politik zwar vom schnellen Neustart überzeugt, doch auch bei Fußball-Fans wie dem bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder ("Ein Wochenende mit Fußball ist deutlich erträglicher als ein Wochenende ohne Fußball") bleiben Restzweifel.

Man müsse, wenn es nicht geht, "auch die Notbremse ziehen. Wenn man sich nicht daran hält, dann gibt es im Zweifelsfall eine Rote Karte - so ist es im Fußball und auch im echten Leben", stellte Sportminister Söder bei "Sky" und bei "Bild" klar.
 
© Getty
 

Derby-Kracher zum Auftakt

Nichts desto trotz startet der Wiederbeginn der Liga ab Samstag 15:30 Uhr (LIVE im oe24-Ticker) gleich mit einem Kracher-Duell. Erling Haaland trifft mit seinen Dortmundern auf Schalke 04. Das Revier-Derby zum Auftakt. Ein Duell, dass in über 200 Ländern übertragen wird. "Sky" überträgt den 26. Spieltag live auf ihrem Free-TV Kanal "Sky Sport News HD". 
 
"Man hat hier so den Eindruck: Wenn die Deutschen das nicht hinkriegen, dann kriegt das keiner hin, da weiterzumachen", sagte der Real-Madrid-Profi Toni Kroos. "Und wenn die nicht in der Lage sind, die Bundesliga zu beenden, wer ist es dann? Von daher wird sicher hingeguckt, wie es läuft", meinte Kroos.
 
 
 

Deutschland als Aushängeschild für den Weltsport

Ex-Bayern-Profi Owen Hargreaves geht sogar noch einen Schritt weiter: "Vergesst Fußball, die ganze Welt wird an diesem Wochenende zuschauen, um zu sehen, ob das funktioniert, denn die NFL, die NBA, die werden alle sehen wollen, ob das klappt. Es geht nicht nur um den Sport. Wenn das jetzt gut geht, werden die Leute versuchen, das auf der ganzen Welt umzusetzen", sagte der Experte von "BT Sport".
 
Fans dürfen sich wieder auf Fußball freuen! Alle sind heiß, alle sind gespannt. Der Ball rollt wieder!