Bayern

Deutsche Bundesliga

Bayern zum 10. Mal in Folge deutscher Meister

Artikel teilen

MEISTERSTÜCK! Die Bayern holen sich mit einem 3:1-Sieg im Klassiker gegen Dortmund vorzeitig den 10. Meistertitel in Folge.

Um 20.24 Uhr war es amtlich: Schiedsrichter Siebert beendete die Partie und die Bayern starteten den Party-Marathon. Mit einem 3:1 im Schlager gegen Dortmund fixierten die Münchner bereits den 10. Meistertitel in Folge! Schon in der ersten Halbzeit stellte der Rekordmeister (32) die Weichen auf Sieg. Nach einem Eckball von Kimmich legte Goretzka mit dem Kopf zurück auf Gnabry und der schloss von der Strafraumgrenze perfekt zum 1:0 ab (15.). Auch nach dem zweiten Torschuss jubelten die Münchner – allerdings zu früh. Der Treffer von Gnabry wurde wegen Abseits aberkannt. Kurz darauf war alles korrekt: Die Bayern setzten Dortmund beim Spielaufbau unter Druck, eroberten den Ball und Lewandowski traf mit seinem 33. Saisontor zum 2:0 (34.). Fast wäre noch vor der Pause das 3:0 gefallen, Lewandowski verzog nur knapp (44.).

Musiala sorgt für die Entscheidung

Aber: Dortmund meldete sich zurück. Nach Foul von Kimmich an Reus verwandelte Can den fälligen Elfmeter zum 1:2 (52.). Plötzlich war der BVB voll in der Partie. Doch nachdem ÖFB-Kicker Sabitzer in die Partie kam (82.), sorgte Musiala mit dem 3:1 für die Entscheidung (83.) – „Deutscher Meister ist nur der FCB“ hallte es durch die Allianz-Arena. Schlusspfiff! Nach dem blamablen Aus im Viertelfinale der Champions League gegen Villarreal Balsam auf der Bayern-Seele. Es folgten die obligatorischen Bierduschen – auch für Trainer Nagelsmann. Der erste Spieler der den Trainer erwischte war der Franzose Pavard. „Ich habe mal gelesen, dass eine Bierkur gut für die Haare sein soll. Es ist eine Tradition und Traditionen sollte man pflegen“, scherzte der Bayern-Coach.
 

OE24 Logo