Bayern Spiel

Umfärbungen

Aufreger! Putin lässt Bayern-Spiel zensieren

Artikel teilen

Die deutsche Bundesliga wird weiterhin in Russland übertragen, jedoch mit Zensur! Der nächste Aufreger Putins ...

Der Ukraine-Krieg erschüttert weiter die Welt! Sportler und Vereine sind empört und planen zahlreiche Aktionen aus Solidarität. Aktionen die Wladimir Putin sauer aufstößt. Der russische Rechteinhaber "Match TV" überdeckte bei seiner Live-Übertragung vom Bayern-Spiel das blau-gelbe Logo mit dem „normalen“ roten DFL-Symbol. Ein klarer Rechteverstoß!

St. Pauli mit russischen Anti-Kriegs-Parolen

Putin ließ also die Bundesliga zensieren. Auch die Corner-Fahnen oder die Kapitänsbinde von Thomas Müller wurden umgefärbt. Eine Zensierung klappte nur zum Teil.

Welche Konsequenzen dieses Vorgehen hat, bleibt offen. St. Pauli war beim 3:1 gegen Karlsruhe ebenfalls kreativ. Die Werbebanden erstrahlten in den Ukraine-Farben, immer wieder liefen in russischer Sprache Anti-Kriegs-Parolen über die LED-Paneele. Diese sollen im Russen-TV zu sehen gewesen sein. 

Viel mehr als solch tolle, einfallsreiche Gesten und Spenden für die Opfer kann der Fußball gegen den Krieg leider nicht leisten.

Und trotz allem! Die Liga muss – wie wir alle – ihren Alltag meistern.
 

OE24 Logo