Mega-Strafe nach Horror-Foul

Bundesliga

Mega-Strafe nach Horror-Foul

Der Mainzer Rodriguez wurde für 5 Spiele gesperrt und muss 10.000 Euro zahlen.

Es war der Aufreger der bisherigen Bundesliga-Saison. Der Mainzer José Rodriguez grätschte Dominik Kohr in der Nachspielzeit brutal nieder. Der Augsburger blieb schreiend auf dem Rasen liegen und musste abtransportiert werden. Die Mitspieler blieben geschockt am Spielfeld stehen.  Kohr erlitt dabei eine tiefe Fleischwunde bis auf den Knochen runter.

Nun sprach das DFB-Sportgericht ein drakonisches Urteil aus. Der Mainz-Profi, der am Sonntag zum ersten Mal in der Bundesliga spielte, wurde für fünf Spiele gesperrt. Zudem muss der Spanier 10.000 Euro zahlen.