Neues Hammer-Gerücht um David Alaba

deutschland

Neues Hammer-Gerücht um David Alaba

Artikel teilen

Beim Champions-League-Spiel gegen Ajax wurde Alaba beobachtet.

David Alaba konnte mit den Bayern am Dienstag auch in der Champions League nicht gewinnen. In München gab es beim Österreicher-Duell zwischen Bayerns Stammspieler David Alaba und dem 20-jährigen Champions-League-Debütanten Maximilian Wöber im Ajax-Dress eine gerechte Punkteteilung. Für die Bayern ein weiterer Rückschlag, nachdem sie nach nur einem Punkt aus zwei Spielen schon die Bundesliga-Tabellenführung abgegeben hatten.

Neuer Anlauf

Dabei stand der 26-jährige Österreicher unter spezieller Beobachtung. Wie die spanische Zeitung „Mundo Deportivo“ berichtet, war ein Scout des FC Barcelona in der Allianz Arena. Dabei wurden zwei Bayern-Spieler besonders beobachtet: Joshua Kimmich und David Alaba.
Es ist nicht das erste Mal, dass Barca Interesse am Österreicher zeigt. Der FC Bayern hat bisher aber alle Angebote abgelehnt und will den Österreicher nicht ziehen lassen. Möglich ist nun aber, dass die Katalanen kräftiger in die Tasche greifen. Barca befindet sich nämlich in einer tiefen Krise und stolperte  zuletzt gleich dreimal in der Liga. Gut möglich, dass neue Spieler den Klub zu altem Glanz führen sollen.
OE24 Logo