Chelsea gewinnt bei Schlusslicht Norwich 3:1

Premier League

Chelsea gewinnt bei Schlusslicht Norwich 3:1

Artikel teilen

Ungeachtet der Sanktionen gegen den russischen Inhaber Roman Abramowitsch hat Chelsea in der Premier League das Spiel gegen den Abstiegskandidaten Norwich City gewonnen.  

Die drittplatzierte Startruppe aus London bezwang das Schlusslicht am Donnerstag in einer Nachtragsrunde auswärts 3:1 (2:0). Bereits in der dritten Minute erzielte Trevoh Chalobah nach Vorlage von Mason Mount die Führung. Der Passgeber erhöhte nur elf Minuten später auf 2:0. Da Chelsea danach einige Chancen nicht nutzte und Teemu Pukki per Handelfmeter (68.) den Anschluss erzielte, wurde es noch einmal spannend, ehe Kai Havertz (90.) zum Endstand traf.

Großbritannien hatte zuvor harte Sanktionen gegen Chelsea verhängt. Der Champions-League-Sieger darf ab sofort keine Spielertransfers mehr tätigen, keine Eintrittskarten für zukünftige Spiele verkaufen und muss sämtliche Fanshops schließen. Der russische Chelsea-Besitzer Abramowitsch verliert damit vorerst die Kontrolle über Club.

Southampton mit Trainer Ralph Hasenhüttl verlor sein Heimspiel gegen Newcastle 1:2 (1:1). Der Tabellenvorletzte Watford unterlag Wolverhampton auswärts glatt 0:4 (0:3). Goalie Daniel Bachmann kam für die Gäste erneut nicht zum Einsatz. 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo