Coutinho

Star verlässt Barcelona

Coutinho wechselt nach England zu Gerrard

Artikel teilen

Philippe Coutinho verlässt Barcelona. Der Brasilianer geht leihweise bis zum Saisonende zu Premier-League-Klub Aston Villa und Coach Steven Gerrard.

Philippe Coutinho hat einen neuen Verein gefunden. Der Brasilianer kehrt dem FC Barcelona den Rücken und geht leihweise bis zum Saisonende in die Premier League zu Aston Villa. Die Vereinbarung enthält eine Kaufoption.

"Er ist jemand, vor dem ich allergrößten Respekt habe"

Vor vier Jahren wechselte der mittlerweile 29-Jährige für 120 Millionen Euro von Liverpool nach Spanien. Bei den "Reds" kickte er gemeinsam mit Steven Gerrard. Der Engländer ist nun Trainer von Aston Villa.

"Er ist jemand, vor dem ich allergrößten Respekt habe. Du bekommst den Spitznamen 'Der Magier' nicht, wenn du kein besonderer Fußballer bist", sagte Gerrard über Coutinho.

Bei Barcelona kam der Mittelfeldspieler heuer nicht über die Joker-Rolle hinaus.

  

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo