Fußball-Star schrottet Lamborghini

Nähe Trainingsgelände

Fußball-Star schrottet Lamborghini

Manchester Uniteds Schlussmann Sergio Romero hat einen Autounfall unverletzt überstanden.

Die Nummer zwei im Tor des englischen Rekordmeisters war in der Nähe des Trainingsgeländes mit seinem sündhaft teuren Lamborghini von der Straße abgekommen und crashte seine Luxuskarosse in die Leitplanke. Die Gründe für diesen Crash sind noch nicht bekannt. Möglicherweise hatten aber die eisigen Temperaturen und die damit verbundenen glatten Straßenverhältnisse dafür gesorgt, dass der Ersatztorwart von ManU die Kontrolle verlor.

Auf Fotos in verschiedenen Medien war Romero neben seinem schwer beschädigten Lamborghini zu sehen, der unter einer Leitschiene klemmte.

Sergio Romero steht seit 2015 bei den "Red Devils" unter Vertrag und kam in dieser Saison bisher auf neun Einsätze.