RB-Alarm: Hammer-Gerücht um Rangnick

England-Wechsel?

RB-Alarm: Hammer-Gerücht um Rangnick

In England hält sich ein Transfer-Gerücht um Leipzig-Sportdirektor Rangnick.

Red-Bull-Mastermind Ralf Rangnick ist derzeit in England in aller Munde. Laut Sky Sport News UK soll Arsenal den Leipzig-Sportdirektor ganz oben auf dem Zettel als Nachfolger von Arsene Wenger haben. Der französische Langzeitcoach sagt mit Saisonende "Adieu" - wer folgt nach? Arsenal ist ein große Nummer im internationalen Fußball und könnte Rangnick nach London locken.

Der 59-Jährige hatte RB Leipzig vor zwei Jahren in die Bundesliga geführt und arbeitet seitdem als Sportdirektor. Ein Comeback als Trainer hatte sich Rangnick stets offen gehalten. Neben RB hat Rangnick bereits Stuttgart, Schalke und Hoffenheim gecoacht. Würde Rangnick sein großes Aufbau-Projekt bei Red Bull beenden? Bei Leipzig kriselt es derzeit ohnehin. Die Ostdeutschen haben in dieser Saison einen kleinen Einbruch erlebt und können den hohen Erwartungen nicht mehr ganz entsprechen. Zwischen Rangnick und seinem Trainer Ralph Hasenhüttl soll es zudem nicht mehr ganz so harmonisch ablaufen.

Arsenal-Direktor Ivan Gazidis kündigte eine "mutige Entscheidung“ an und Arsenal noch in dieser Woche persönliche Gespräche mit potenziellen Kandidaten führen. Neben Rangnick wird auch Ex-Barca-Coach Luis Enrique hoch gehandelt.