Champions League Feature

Fußball International

Europa und Südamerika pfeifen auf Klub-WM

Artikel teilen

CL-Sieger soll wieder gegen Copa-Libertadores-Sieger spielen.

Der Gewinner der Fußball-Champions-League soll 2018 wieder gegen den Sieger der südamerikanischen Copa Libertadores spielen. Der südamerikanische Verband (CONMEBOL) berichtete am Mittwoch von einer diesbezüglichen mündlichen Vereinbarung mit seinem europäischen Gegenpart UEFA. Man mache sich nun auf die Suche nach Sponsoren und einem Spielort, erklärte CONMEBOL-Boss Alejandro Dominguez.

+++Irre: UEFA will Elferschießen revolutionieren+++ Bevor der Weltverband FIFA 2004 die Klub-Weltmeisterschaft ins Leben rief, war es seit 1960 fast jährlich zu Matches zwischen den besten europäischen und südamerikanischen Teams gekommen. Dominguez bestätigte auch, dass zusätzlich zum Kräftemessen der kontinentalen Champions an ein Duell der zweiten Kategorie gedacht sei. Dabei würde der Europa-League-Gewinner auf den Sieger der Copa Sudamericana treffen.

OE24 Logo