Kylian Mbappé und Lionel Messi

Real gibt PSG-Star Deadline

Mbappé-Wende: Bleibt er wegen Messi?

Kylian Mbappé sollte eigentlich zu Real Madrid wechseln. Welche Rolle spielt Lionel Messi dabei?

Der Countdown läuft - nur noch 24 Stunden haben die Top-Klubs Zeit, neue Stars zu verpflichten. Haaland soll als Ersatz zu PSG kommen, falls Kylian Mbappé doch noch zu Real Madrid wechselt. Die Spanier sind bereit, 180 Mio. für den Weltmeister zu zahlen.

Kommt jetzt aber doch alles anders? Nach Informationen des argentinischen Journalisten Fernando Czyz von „TNT Sports“ soll Superstar Lionel Messi Mbappé vom Bleiben bei Paris St. Germain überzeugt haben! „Bleib noch ein Jahr und wir gewinnen zusammen die Champions League. Dann kannst du nach Madrid gehen", soll Messi dem Weltmeister von 2018 gesagt haben.

Real spricht von Deadline

Zudem umarmte Mbappé am Samstag nach dem Training Sportdirektor Leonardo, zu dem er eigentlich eine schlechte Beziehung haben soll und postete ein Bild mit Messi auf Instagram. Gegen Reims am Sonntagabend traf er doppelt zum 2:0-Sieg, jubelte ausgelassen – nicht gerade wie einer, der unbedingt weg will.

Angeblich stellte Real den Franzosen sogar ein Ultimatum: Montag um 18 Uhr soll eine Antwort da sein, melden spanische Medien. Falls nicht, wird das Angebot zurückgezogen und der Franzose kommt 2022 ablösefrei. 

Der nächste Mega-Transfer in diesem Sommer scheint also noch lange nicht entschieden ...