Ausgeplaudert: Totti beendet Karriere

Roma-Sportchef

Ausgeplaudert: Totti beendet Karriere

Italienischer Weltmeister hängt wohl die Fußballschuhe an den Nagel.

Mit 40 Jahren ist offenbar Schluss: Francesco Totti wird mit Saisonende zurücktreten. Das plaudert Monchi, der neue Sportdirektor beim AS Rom am Mittwoch aus: "Es gibt eine Vereinbarung, dass er ab Sommer nicht mehr spielt und danach als Funktionär weitermacht."

Totti kickte in seiner Profi-Karriere ausschließlich für die Hauptstädter. Insgesamt kam er in 25 Saisonen auf 783 Partien, erzielte 307 Tore. Die Fans liegen ihrem "König von Rom" zu Füßen. Das weiß auch Monchi: "Francesco ist die Roma. Ich will ihn so nah wie möglich an meiner Seite haben, damit er mir den Verein erklärt."

Rom jagt den zweiten Platz

Vom Spieler gibt es bislang keine Bestätigung. Er möchte mit der Mannschaft in den verbleibenden vier Partien noch den zweiten Rang verteidigen. Aktuell liegt man einen Punkt vor Verfolger Neapel - Meister Juventus ist bereits neun Zähler enteilt.

Seine Sternstunde erlebte Totti im Jahr 2006: Damals wurde er nicht nur italienischer Cupsieger. Er gewann mit der Squadra Azzurra zudem die Weltmeisterschaft. Die letzte Meisterschaft mit Rom liegt bereits 16 Jahre zurück.