Enthüllt: Ronaldo wollte zu diesem Verein wechseln

Vor Corona

Enthüllt: Ronaldo wollte zu diesem Verein wechseln

Superstar wollte Juventus in diesem Sommer eigentlich verlassen.

Cristiano Ronaldo konnte sich diese Saison mit Juventus zwar erneut die italienische Meisterschaft sichern, richtig glücklich wirkte der Portugiese aber nur selten.  Gerüchten zufolge soll das Verhältnis vor allem mit Trainer Sarri angespannt sein, Ronaldo bemängelte zudem die Qualität der Mannschaft.
 
Wie „France Football“ nun berichtet, wollte Ronaldo deshalb diesen Sommer einen Wechsel forcieren. Sein Ziel dabei: Paris Saint-Germain. Der 35-Jährige träumte demnach von einer Zusammenarbeit mit Kylian Mbappé und Neymar und einem neuen Traumsturm, der Jagd auf den Champions-Titel macht. Zudem hat auch die Stadt Paris einen besonderen Platz in Ronaldos Herzen, nachdem er hier den EM-Titel 2016 holte.
 
Die Corona-Krise macht einen Wechsel nun aber äußerst unwahrscheinlich. Die Vereine müssen sparen und können sich astronomische Gehälter einfach nicht mehr leisten.