Fix: Mandzukic verlässt Juventus Turin

Neue Herausforderung

Fix: Mandzukic verlässt Juventus Turin

Kroate gewann mit Italienern vier Meistertitel

Der frühere kroatische Teamspieler Mario Mandzukic verlässt den italienischen Fußball-Rekordmeister Juventus Turin und spielt künftig in Katar bei Al-Duhail. Der Club postete am Dienstag via Twitter ein Foto, das Mandzukic bei der Unterschrift zeigt, und schrieb dazu "Willkommen bei Al-Duhail, Mario Mandzukic".
 
In den Planungen von Juventus-Trainer Maurizio Sarri spielte Mandzukic, vereinsinterner Konkurrent von Superstar Cristiano Ronaldo, keine Rolle mehr. Der 33 Jahre alte Vizeweltmeister war 2015 von Atlético Madrid zu Juventus gestoßen und gewann mit den Italienern vier Meistertitel. Zuvor hatte der WM-Finalist von 2018 mit Kroatien unter anderen bei Bayern München gespielt und 2013 die Champions League gewonnen.