rafinha wechselt zu PSG

Fußball International

Rafinha wechselt ablösefrei zu PSG

Artikel teilen

Paris Saint-Germain und Coach Thomas Tuchel schnappen kurz vor Ende des Transferfensters erneut zu. 

Paris Saint-Germain hat kurz vor Transferschluss den Brasilianer Rafinha verpflichtet. Der Mittelfeldspieler kommt ablösefrei vom FC Barcelona und erhält einen Vertrag bis Ende Juni 2023, teilte der französische Fußballmeister in der Nacht auf Dienstag mit. Der 27-jährige Rafinha war von Barcelona zuletzt an Celta de Vigo sowie an Inter Mailand ausgeliehen. Bei den Katalanen konnte er sich keinen Stammplatz erarbeiten.

Tuchel jagt den Henkelpott

Neben Rafinha hat PSG  am Montag bereits den portugiesischen Defensivspieler Danilo Pereira leihweise vom FC Porto geholt. Für ein Jahr spielt er für die Pariser, mit anschließender Kaufoption. Trainer Tuchel konnte mit PSG zuletzt zweimal in Folge die Meisterschaft gewinnen. Nun soll mit den neuen Transfers auch der erste internationale Titel her. 

OE24 Logo