Ibrahimovic für 4 Spiele gesperrt

Fußball International

Ibrahimovic für 4 Spiele gesperrt

Artikel teilen

Für seinen "Scheißland"-Sager muss Ibrahimovic jetzt lange zuschauen.

Wenn es ums eigene Land geht verstehen die Franzosen keinen Spaß. Kein Wunder, dass die französische Liga nach dem letzten Ausraster von PSG-Superstar Zlatan Ibrahimovic hart durchgriff. Der Schwede bezeichnete Frankreich im März nach einer Niederlage gegen Bordeaux als "Scheißland, das PSG nicht verdient hat". Mehr dazu lesen Sie hier.

Für diesen Ausraster kassierte Ibrahimovic jetzt eine Sperre über 4 Spiele. Der Schwede fehlt dem französischen Tabellenführer damit in den Spielen gegen Nizza, Lille, Metz und Nantes. Im Ligacup-Finale gegen Bastia darf Ibrahimovic jedoch spielen. Insgesamt ergibt sich für Ibrahimovic aber ein relativ ereignisloser April, ist er doch auch im Champions League-Viertelfinale gegen Ex-Verein Barcelona gesperrt.

OE24 Logo