Schweiz-Teamchef blamiert sich im TV

Bei Analyse

Schweiz-Teamchef blamiert sich im TV

Kennt Petkovic seine eigenen Spieler nicht?

Spielerisch hatte das 0:0 zwischen dem HSV und Eintracht Frankfurt nur wenig zu bieten, dafür hatte es die Halbzeit-Analyse des Schweizer Teacmchefs Vladimir Petkovic in sich. Der Nati-Coach sollte auf "Sky" die Leistungen seiner Teamkicker in der ersten Spielhälfte bewerten, dabei unterlief ihm ein peinlicher Fehler.

"Seferovic war sehr gut nach vorne, ist viel gelaufen und hat sich angeboten, aber er hat leider keine Torchance bekommen", philosoohierte Petkovic. Dumm nur, dass Seferovic in den ersten 45 Minuten überhaupt nicht auf dem Feld stand und erst zu Beginn der zweiten Halbzeit ins Spiel kam...