Saison-Aus für ÖFB-Star Maxi Wöber

Meniskusverletzung

Saison-Aus für ÖFB-Star Maxi Wöber

Sevilla-Legionär erlitt einen Riss des Innenmeniskus

Maximilian Wöber droht dem FC Sevilla in dieser Saison nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Wie Spaniens Fußball-Erstligist am Montagabend bekannt gab, zog sich der österreichische Teamspieler im Ligaspiel gegen Valencia eine Meniskusverletzung im rechten Knie zu. Dies hätten Tests ergeben. Über die genaue Behandlung werde in den kommenden Tagen entschieden, schrieb Sevilla in einem Statement.
 
Wöber erlitt demnach einen Riss des Innenmeniskus. Der Einsatz des 21-Jährigen in den EM-Qualifikationsspielen Österreichs Anfang Juni gegen Slowenien und Nordmazedonien scheint damit ebenfalls gefährdet.