Top-Klubs stehen bei Adeyemi Schlange

Bullen-Juwel heiß begehrt

Top-Klubs stehen bei Adeyemi Schlange

Überflieger Karim Adeyemi lockt durch seine starken Leistungen zahlreiche Top-Klubs an.

Für Karim Adeyemi sind die letzten Monate voller Highlights. Mit der deutschen U21-Nationalmannschaft wurde der Jungstürmer dieses Jahr Europameister, mit Salzburg erwischte er einen Traum-Start in der Bundesliga und nun folgte auch noch die Einberufung in den A-Kader der DFB-Mannschaft. Dass der pfeilschnelle Angreifer bei seinem Debüt gegen Armenien (6:0) prompt traf, ist die oft zitierte "Kirsche" obendrauf.

Nach großartigen Vorstellungen des 19-Jährigen wundert es niemanden, dass Europas Top-Elite bereits mit den Hufen nach dem Bullen-Juwel scharrt. Gleich drei Top-Klubs haben den Torjäger konkreter ins Visier genommen. Der FC Bayern zeigt großes Interesse an der deutschen Zukunftshoffnung, will den gebürtigen Münchner zurück in die Heimat lotsen. Laut der "Bild" gesellen sich auch noch der FC Liverpool und der FC Barcelona in den Kreis der Bewunderer.

Barca-Interesse schon vor 2 Jahren

Zur Erinnerung: Die Katalenen versuchten schon vor zwei Jahren Adeyemi aus Salzburg wegzulocken. Barca war bereit 15 Millionen Euro für den damals 17-Jährigen auf den Tisch zu legen. Die Mozartstädter ließen den Klub von ÖFB-Talent Yusuf Demir aber abblitzen - die Summe für ihren "Rohdiamanten" war schlicht zu wenig.

Sollte der deutsche Nationalspieler seine Entwicklung in diesem Eiltempo fortführen, wird es sicherlich nicht allzu lange dauern bis man Adeyemi bei einem dieser Top-Klubs stürmen sehen wird.