Torloses Remis bei ManU - Chelsea

Van Gaal unter Druck

Torloses Remis bei ManU - Chelsea

Team von Van Gaal stoppte zumindest Niederlagenserie.

Zwei Tage nach dem 0:4 in Southampton hat Arsenal zumindest vorübergehend die Tabellenführung in der englischen Premier League übernommen. Die Gunners besiegten am Montag daheim Bournemouth durch Tore von Gabriel Paulista und Mesut Özil 2:0. Sie liegen einen Punkt vor Leicester, der Club von ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs empfängt am Dienstag in einem weiteren Hit der 19. Runde Manchester City.

Keine Tore gab es im spannungsgeladenen Duell der niederländischen Trainer Louis van Gaal und Guus Hiddink bzw. zwischen Manchester United und Chelsea. Manu agierte im Vergleich zu zuletzt, als es vier Niederlagen in Serie gab, verbessert. Auf beiden Seiten wurden gute Chancen vergeben, Chelsea fand stets in United-Keeper David de Gea seinen Meister. In der Tabelle ist das nun achtmal in Serie sieglose Manchester mit 30 Punkten Sechster, Chelsea mit nur 20 auf Rang 14 der 20er-Liga.

Im dritten Abendspiel besiegte West Ham Southampton 2:1 und blieb damit nur einen Zähler hinter Manchester United. Die Runde wird am Mittwoch mit dem Match von Sunderland gegen Liverpool abgeschlossen.