England-Profis prahlen mit Sex-Orgie

Mit Video

England-Profis prahlen mit Sex-Orgie

Artikel teilen

Nächster Sex-Skandal erschüttert Englands Premier League.

Was als gemütlicher Saisonausklang für die eben dem Abstieg aus der Premier League entronnenen Kicker von Leicester City geplant war, entpuppt sich im Nachhinein als PR-Debakel für die Engländer. Die Spieler Tom Hopper, Adam Smith und James Pearson sind nämlich in einen Sex-Skandal der übelsten Sorte verwickelt.

Während sich das Team auf PR-Reise durch Thailand befand, nutzten die drei Jung-Profis (keiner älter als 22 Jahre), die "Gelegenheit" für eine Sex-Orgie auf dem Hotelzimmer. Mehrere Thai-Mädchen wurden aufs Zimmer bestellt, dann lief auch schon die Handy-Kamera. Besonders abscheulich: Die Kicker beschimpften die Mädchen aufs Übelste: "Schlitzaugen!", "Scheiß-Hässliche" usw. ist da auf dem Video zu hören.

Blöd nur, dass die Fußballer ihre "Heldentat" nicht nur auf Video bannten, sondern dieses auch an Freunde in der Heimat sandten. Irgendwie wurde das Video dem Sunday Mirror zugespielt und jetzt ist die ganze Fußballwelt entsetzt über den Ausraster der drei Jungkicker.

Leicester hat sofort reagiert und die Profis umgehend nach Hause geschickt. Nach einer weiteren Untersuchung solen sie entsprechend bestraft werden.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo