Youth League Jungbullen jubeln

Souveräner 3:0-Erfolg

Youth League: Bullen siegen gegen Wolfsburg

Artikel teilen

Salzburgs Fußball-Nachwuchs hat in der UEFA Youth League den zweiten Sieg im dritten Spiel gefeiert. 

Die von Liefering-Trainer Rene Aufhauser gecoachte U19-Auswahl holte am Mittwochnachmittag in Grödig zwei Wochen nach dem 3:1 gegen Lille einen verdienten 3:0-(1:0)-Erfolg über den VfL Wolfsburg und liegt zur Halbzeit von Gruppe G mit sechs Punkten einen Zähler hinter Leader FC Sevilla auf Aufstiegskurs.

Ohne seinen Goalgetter Roko Simic, der für die Abendpartie der Champions League in den A-Kader aufgerückt war, dominierten die Hausherren im Grödiger Stadion von Beginn an und brachen dank eines leicht abgefälschten Freistoßes von Justin Omoregie (37.) den Bann. Erst in der zweiten Hälfte traten die hart spielenden Gäste offensiv stärker auf, fanden aber kaum Einschussmöglichkeiten vor. Spätestens nach Gelb-Rot für Wolfsburgs Anselmo Garcia MacNulty (73.) war die Partie gelaufen, "Joker" Daniel Owusu (81.) nach Assist von Omoregie sowie ein Eigentor von Matthew Meier (88.) bedeuteten den Endstand.

Die Partien im Champions-League-Weg der Youth League finden immer quasi als Vorspiel für jene der Profi-Teams statt. Um 18.45 Uhr trifft Salzburg in Wals-Siezenheim auf den deutschen VW-"Werksclub". Vergangenes Jahr war die Youth League, die Salzburg 2017 sensationell für sich entschieden hatte, aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt worden.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo