Zulj-Goldtor gegen Okotie-Klub

Deutsche Bundesliga

Zulj-Goldtor gegen Okotie-Klub

Bereits der vierte Treffer in den vergangenen vier Ligaspielen.

Robert Zulj hat seine gute Form in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga am Freitag neuerlich unter Beweis gestellt. Der 24-jährige Oberösterreicher erzielte beim 1:0-Sieg von Greuther Fürth bei 1860 München den einzigen Treffer. Zulj traf bereits nach 83 Sekunden aus kurzer Distanz per Kopf. Es war sein viertes Tor in den vergangenen vier Ligaspielen, sein siebentes in dieser Saison.

Michael Liendl spielte für 1860 im bayrischen Duell durch, ÖFB-Teamstürmer Rubin Okotie wurde erst in der 78. Minute eingewechselt. Die Münchner stecken nach dem vierten sieglosen Spiel in Folge als 16. weiter mitten im Abstiegskampf. Weil Verfolger Paderborn mit den Österreichern Kevin Stöger und Niklas Hoheneder in eine 0:4-Heimpleite gegen Union Berlin schlitterte, haben sie aber noch den Relegationsplatz inne.