David Alaba

Champions-League-Endspiel am Samstag

Alaba fiebert Traum-Finale Real gegen Liverpool entgegen

Artikel teilen

David Alaba kann den Ankick zum Finale in der Champions League kaum erwarten.

Paris. Der Countdown läuft: Am Samstag (21 Uhr, live auf ServusTV, Sky und im Sport24-LIVE-Ticker) steigt in Paris das große Endspiel in der Königsklasse.

Mittendrin: David Alaba. Der ÖFB-Superstar geht auf seinen dritten Titel im prestigeträchtigsten Klubbewerb der Welt los, trifft mit Real Madrid auf den FC Liverpool und hofft dabei auf eine Wiederholung der Geschichte von 2013 und 2020 – damals triumphierte der 29-Jährige im Trikot des FC Bayern. „Die Gefühlslage ist sehr positiv. Wir fühlen uns wohl und freuen uns sehr auf das Finale“, so der Verteidiger.

"Titel gewinnen wird nicht fad"

Für Alaba wäre es der insgesamt 30. Titel in seiner Profi-Karriere, der dritte mit Real nach dem Gewinn des Supercups und der Meisterschaft. Von einem Gewohnheitseffekt ist aber nichts zu spüren. „Titel zu gewinnen wird überhaupt nicht fad, ganz im Gegenteil. Für solche Momente arbeitet man jeden Tag sehr hart“, sagt Alaba. In einem Champions-League-Finale zu siegen sei „etwas Spezielles, etwas Unfassbares, etwas, das man mit Worten gar nicht beschreiben kann“, erzählt Alaba. Nachsatz: „Aber zuerst einmal müssen wir gewinnen.“

Alaba hat Verletzung überwunden

Nach Adduktorenproblemen kehrte er am Montag ins Mannschaftstraining zurück, hat die Beschwerden überwunden: „Ich fühle mich körperlich sehr gut. Ich bin topfit und absolut bereit.“

OE24 Logo