Arnautovic verpasst TV-Debüt

Doch kein Co-Kommentator

Arnautovic verpasst TV-Debüt

Arnautovic sollte den heutigen Real-Hit gegen Inter Live auf SkySport kommentieren. Nun kommt doch alles anders... 

Statt Studio-Besuch wird der ÖFB-Star per Webcam zugeschaltet: Aufgrund vom verlängerten Training mit Bologna kann Marko Arnautovic kurzfristig nicht als Co-Kommentator für den Fernsehsender "SkySport" fungieren. Typisch Arnie!  Geplant ist jedoch, das Spektakel so bald wie möglich nachzuholen...

Verspätung: Doch nur eine Ausrede? 

Eigentlich sollte der Goalgetter die Partie gemeinsam mit Martin Konrad kommentieren. Pikant: Vor wenigen Tagen schoss Arnautovic noch gegen die TV-Experten des Landes nach deren Kritik an der Nationalmannschaft: „Mich regt so etwas auf, wenn da einer hinten im Anzug steht und daher redet. Soll er selber zeigen, wie das geht. Nicht immer nur reden in Zeitungen und Fernsehen. Ich mag sowas nicht“, polterte der 32-Jährige. Hat Arnie sich kurz vorm TV-Debüt doch noch umentschieden?