Zinsberger

champions-league

Zinsberger muss mit Arsenal bangen, Bayern gewinnen ohne Zadrazil

Artikel teilen

Die österreichischen Fußball-Teamspielerinnen Manuela Zinsberger und Laura Wienroither müssen mit Arsenal London um den Einzug in die Gruppenphase der Champions League bangen.

Arsenal kam am Dienstag in London mit Torhüterin Zinsberger im Zweitrunden-Hinspiel gegen Ajax Amsterdam nur zu einem 2:2. Gute Chancen hat dagegen Sarah Zadrazil mit Bayern München. Die Bayern siegten ohne Zadrazil, die wegen eines positiven Corona-Test fehlte, bei Real Sociedad San Sebastian mit 1:0.

In London wurde Zinsberger zweimal von Romee Leuchter (zum 0:1/18. und 2:2/83.) bezwungen. Arsenal glich den frühen Rückstand rasch durch Stina Blackstenius (23.) aus, traf danach durch Steph Catley (47.) und Souza Rafaelle (54.) zweimal nur Stange, ehe Kim Little per Elfmeter die Engländerinnen in Führung brachte (57.). Doch Leuchter schlug ein zweites Mal zu. Wienroither kam nicht zum Einsatz.

Die Rückspiele werden kommende Woche ausgetragen, die Aufsteiger qualifizieren sich für die Gruppenphase.
 

OE24 Logo