2:0 - Rapid fixiert Aufstieg nach Verlängerung

conference-league

2:0 - Rapid fixiert Aufstieg nach Verlängerung

Artikel teilen

Für Rapid geht es im Rückspiel der Conference-League-Quali gegen Neftci Baku um den Aufstieg ins Playoff. Die Hütteldorfer laufen einem 1:2-Rückstand aus dem Hinspiel hinterher.

Am Donnerstag (20.30 Uhr) empfängt Rapid im Rückspiel Neftci Baku. Der Außenseiter aus Aserbaidschan gewann im Hinspiel etwas überraschend mit 2:1. Für Ferdinand Feldhofer und die Grün-Weißen geht es in Hütteldorf in ein richtiges Endspiel.

LIVE: Rapid 2:0 Neftci Baku

Torschützen: Grüll (66.), Druijf (113.)
Gelbe Karten: Sattlberger, Koscelnik bzw. Jaber, Celik, Donyoh
Allianz Stadion: 14.200 Zuschauer
Schiedsrichter: Rohit Saggi (NOR)

Alles zum Spiel gibt es hier im Sport24-Liveticker.

 23:18

Das war der nervenaufreibende Liveticker von der Conference-League-Quali

Nach einer Nervenschlacht steht Rapid im Playoff gegen den Schweizer Zweitligisten FC Vaduz. Vielen Dank, dass Sie mit uns das Spiel verfolgt haben und wir freuen uns auf den nächsten Liveticker.

Gute Nacht!

 23:07

Rapid steigt ins Playoff auf!

Rapid feiert einen hochverdienten 2:0-Sieg nach Verlängerung. Nun treffen die Hütteldorfer im Playoff auf den FC Vaduz.

 23:02

Zwei Minuten Nachspielzeit...

...dann hat es Rapid geschafft. Jetzt noch eine Ecke für Rapid.

 22:58

118. Minute - Wechsel bei Baku

Kwirkwelia macht für Pato Platz

 22:57

116. Minute - Gelbe Karte für Baku

Silvestre sieht für ein hartes Einsteigen gegen Koscelnik gelb.

 22:53

113. Minute - TOOOOR für Rapid

Ferdy Druijf sorgt für ein Comeback nach Maß. Kerschbaum setzt sich gut durch und erobert den Ball. Jonas Auer bedient Druijf, der sich im Kopfball-Duell im Fünfer-Raum durchsetzt und alle im Stadion erlöst.

 22:52

112. Minute

Jonas Auer räumt den alleinstürmenden Aserbaidschaner sauber weg und verhindert eine Top-Chance. Dieser feiert sich selbst - zurecht!

 22:52

110. Minute - Gelbe Karte für Baku

Donyoh sieht nach einem klaren Foul die gelbe Karte - diese ist längst überfällig.

 22:50

109. Minute

Moritz Oswald probiert es diesmal. Das eingewechselte Eigengewächs aus der Rapid-Jugend schießt leider nur drüber. Rapid will ein Elfmeterschießen verhindern.

 22:47

106. Minute

Burgstaller probiert es aus spitzem Winkel. Der Torwart der Gäste ist aufmerksam und pariert.

 22:44

Ende der ersten Hlabzeit der Verlängerung

Nach wie vor steht es 1:0 für die Rapidler. Es folgen die letzten 15 Minuten in diesem Spiel, bevor es an ein mögliches Elfmeterschießen geht.

 22:43

105. Minute - Gelbe Karte für Rapid

Koscelnik macht ein wichtiges, taktisches Foul, um den Gegenangriff zu unterbinden. Verdiente gelbe Karte für den Slowaken.

 22:41

105. Minute

Donyoh kommt im Strafraum völlig überraschend zum Abschluss. Aber aus kurzer Distanz setzt der Angreifer den Ball weit über das Tor. Glück für Rapid kurz vor der Pause.

 22:36

100. Minute - Wechsel bei Neftci Baku

Erst der zweite Tausch bei den Gästen. Für den brandgefährlichen Kenneth Saief kommt Azer Aliyev.

 22:35

99. Minute - Wechsel bei Rapid

Ferdinand Feldhofer nimmt den letzten Tausch vor. Moritz Oswald kommt für Nikolas Sattlberger.

 22:32

14.200 Zuschauer im Allianz-Stadion

Rapid kann sich auf die Unterstützung von knapp über 14.000 Zuschauern freuen. Jetzt ist der zwölfte Mann besonders wichtig!

 22:32

90. Minute - Wechsel bei Rapid

Jonas Auer wird die Verlängerung statt Thorsten Schick bestreiten.

 22:28

92. Minute

Neftci Baku gleicht fast per direktem Freistoß aus! Niklas Hedl verschätzt sich da ordentlich. Nur die Stange verhindert den Ausgleich der Gäste. Da fehlte nicht viel!

 22:22

Es geht in die Verlängerung!

Rapid kommt gegen Baku nach der regulären Spielzeit nicht über ein 1:0 hinaus. Mindestens zwei weitere Halbzeiten von je 15 Minuten müssen zur Entscheidung herhalten.

 22:20

90.+2. Minute

Demir tritt als Freistoß-Spezialist von der Strafraumgrenze an. Der verfehlt nur knapp. Was wäre das für eine Rückkehr gewesen...

 22:19

Drei Minuten Nachspielzeit...

...bekommt Rapid, um eine Entscheidung ohne Verlängerung herbeizuführen.

 22:18

90. Minute - Gelb für Rapid

Der 18-Jährige Sattlberger sieht nach einem taktischen Foul gelb.

 22:15

87. Minute

Und da setzt sich Druijf gleich in Szene. Schick mit einer guten Hereingabe. Der heranfliegende Holländer wird aber gerade noch abgedrängt.

 22:14

86. Minute - Wechsel bei Rapid

Das nächste Comeback bei Rapid. Ferdy Druijf kommt für den bärenstarken Nicolas Kühn.

 22:08

80. Minute

Kerschbaum beweist nach seiner Einwechslung seine Qualität. Der sieht Burgstaller im Strafraum lauern. Der Schuss des Kärntners wird aber abgeblockt. Zehn Minuten geht's noch. Rapid drängt weiterhin auf den entscheidenden Treffer.

 22:06

78. Minute

Baku lässt Rapid ganz viel Platz. Grüll probiert den Haken und sucht den Abschluss selbst, anstatt auf den freien Burgstaller abzulegen. Der regt sich zurecht bei seinem Kollegen aus.

 22:04

Rapidviertelstunde wird eingeklatscht

Jetzt wird es noch einmal richtig laut im Allianz-Stadion.

 22:02

73. Minute

Koscelnik bringt den Ball gefährlich vor das Tor. Die Innenverteidiger Hofmann und Wimmer werden kurzerhand zu Stürmern, verfehlen aber beide den Ball.

 22:01

73. Minute

Rapid drängt auf die 2:0-Führung. Demir tankt sich durch die Abwehr, Grüll kommt an den Ball. Da fehlt nicht viel auf das dringend benötigte zweite Tor. Die Ecke bringt nichts ein.

 21:59

71. Minute

Wieder Riesenglück für Rapid. Die Aserbaidschaner kontern Rapid aus durch einen Fehler im Spielaufbau. Saief hat sein Ziel glücklicherweise heute nicht richtig eingestellt.

 21:57

67. Minute - Wechsel bei Rapid

Unmittelbar nach dem Treffer feiert Roman Kerschbaum sein Debüt bei den Profis. Bei Rapid II durfte er in der 2. Liga auch schon die erste Spielpraxis sammeln. Für Patrick Greil ist der Arbeitstag beendet.

 21:54

66. Minute - TOR für Rapid!

Da ist es endlich! Marco Grüll erlöst die Rapid-Fans und bringt Rapid in Führung! Nicolas Kühn mit einer sensationellen Spielverlagerung, Marco Grüll nimmt den Volley und trifft zum überfälligen 1:0. Ein Tor trennt Rapid vom Aufstieg.

 21:53

65. Minute - Gelbe Karte für Baku

Der eingewechselte Mert Celik sieht gelb.

 21:51

63. Minute

Elfmeter-Alarm bei Rapid! Grüll tankt sich in den Strafraum und wird umgerempelt. Für einen Elfmeter reicht es jedoch nicht.

 21:48

Langsam läuft die Zeit gegen Rapid

Eine halbe Stunde geht's noch in Hütteldorf. Rapid ist drückend überlegen, doch mit dem Tor will es einfach (noch) nicht klappen.

 21:46

58. Minute

Durchatmen bei Rapid! Saief steht plötzlich ganz alleine vor Niklas Hedl, der aber die Situation gut antizipiert und das Schlimmste verhindert!

 21:45

57. Minute - Wechsel bei Rapid

Yusuf Demir feiert sein Comeback. Der 18-Jährige kommt zu seinem ersten Pflichtspieleinsatz in dieser Saison. Er ersetzt Ante Bajic.

 21:41

56. Minute

Freistoß aus aussichtsreicher Position. Grüll und Kühn stehen bereit. Marco Grüll übernimmt die Verantwortung, schießt aber klar über das Tor.

 21:38

50. Minute

Koscelnik wird behandelt. Der Slowake prallt Knie an Knie mit dem Gegner zusammen. Er wird wohl weitermachen können.

 21:34

48. Minute

Es ist wie verhext! Der Ball will nicht ins Tor. Nicolas Kühn kommt abermals zu einer TOP-Chance. Der Deutsche trifft die Kugel aus knapp sieben Metern vor dem Tor nicht richtig. Das war eine hundert-prozentige Chance. Wenn sich das nicht rächt..

 21:33

Start der zweiten Halbzeit

Rapid muss sich für die nächsten 45 Minuten effizienter im Abschluss zeigen, um die Chance auf den Aufstieg zu wahren. Beide Teams kommen unverändert aus der Kabine.

 21:17

0:0 zur Pause

Kurz vor Pausenpfiff sorgt eine Ecke von Schick für Gefahr. Bakus Torhüter putzt den Ball vor Burgstaller regelkonform aus. Nach dieser Aktion sind die ersten 45 Minuten beendet. Es geht torlos in die Pause.

 21:15

Drei Minuten Nachspielzeit...

...gibt der norwegische Schiedsrichter im ersten Durchgang drauf.

 21:10

41. Minute

Neftci Baku überrascht Rapid mit einer schönen Kombination und plötzlich ist ganz viel Platz in der Hälfte der Rapidler. Die Hereingabe kommt zu ungenau und Niklas Hedl kann sich mit gutem Stellungsspiel auszeichnen.

 21:06

37. Minute

Gefährlicher Flatterball von Saief! Der Angreifer zieht von der Strafraumgrenze ab und zwingt Niklas Hedl zu einer Glanztat. Auch wenn der Ball zentral angesetzt war - der war schwer zu halten! 0:0 weiterhin. Baku wird aber etwas mutiger und zieht sich nicht zurück.

 21:05

36. Minute - Gelbe Karte

Ataa Jaber sieht für ein Foul an Patrick Greil gelb.

 21:04

34. Minute

Im direkten Gegenzug kommt Neftci Baku zu seiner ersten Möglichkeit. Letztendlich verfehlt Donyoh das Tor klar. Keine Gefahr für Rapid.

 21:03

34. Minute

Burgstaller kommt nach einer flachen Hereingabe zum Abschluss. Wieder fehlen nur wenige Zentimeter auf die erlösende Führung.

 21:01

31. Minute

Die Bayern-Verpflichtung Nicolas Kühn zeigt erneut seine Klasse. Der Deutsche setzt sich im Sprint gegen Stankovic durch und überhebt Torhüter Brkic. Leider verhindert schon wie im Hinspiel die Latte die Führung für Grün-Weiß.

 20:57

27. Minute

Riesenchance für Rapid! Nach einer Ecke trifft Hofmann nur die Latte. Der Nachschuss kann vor der Linie abgewehrt werden. Rapid drückt auf die Führung, die inzwischen verdient wäre.

 20:56

Rapid bei Aufstieg gegen den FC Vaduz

Sollten die Wiener das Spiel gegen Baku drehen, würde der FC Vaduz warten. Die Liechtensteiner setzten sich überraschend gegen Konyaspor aus der Türkei mit 4:2 durch.

 20:49

20. Minute - Wechsel bei Baku

Linksverteidiger Salahli humpelt vom Platz. Mert Celik ist neu im Spiel.

 20:46

18. Minute

Die erste Viertelstunde wird klar von Rapid dominiert. Die Hütteldorfer haben die Gäste gut im Griff. Baku kommt lediglich zu Halbchancen.

 20:43

14. Minute

Diesmal verfehlt Bajic! Rapid presst hoch in der gegnerischen Hälfte und kommt zu erfolgreichen Balleroberungen. Ante Bajic verzieht letztendlich deutlich.

 20:42

12. Minute

Erster Sitzer für Rapid. Schöner Pass in die Tiefe auf Nicolas Kühn, der sich gegen zwei Verteidiger durchsetzt. Der Abschluss ist leider zu unplatziert! Da hätte mehr dabei rausschauen müssen.

 20:39

11. Minute

Burgstaller und Grüll mit gutem Kombinationsspiel. Letztendlich kommen die Grün-Weißen aber zu keinem erfolgreichen Abschluss. Dennoch funktioniert das Duo Burgstaller-Grüll in der Anfangsphase gut.

 20:35

9. Minute

Erster Abschluss von Rapid. Grüll legt von der Strafraumgrenze auf Patrick Greil ab, der aber zu sehr in die Rückenlage verfällt und den Ball über das Tor setzt. Es bleibt beim 0:0.

 20:31

4. Minute

Erste Halbchance für Baku! Eine Flanke von halbrechts kann Niklas Hedl ohne Probleme abfangen.

 20:30

1. Minute

Los geht's! Für Rapid startet die Aufholjagd

 20:20

Barisic und Feldhofer vor dem Spiel über die Aufstellung

Zoran Barisic: "Der Trainer ist der Meinung, die beste Mannschaft für die Anfangsphase ausgewählt zu haben. Sie ist offensiv ausgerichtet und wir versuchen, das Spiel mit viel Power anzugehen. Wir wollen den Gegner mit viel Laufarbeit beschäftigen."

Ferdinand Feldhofer: "Ich hatte taktisch ein paar Ideen, die ich einbringen will. Das hat keine Rotationsgründe. Ich hoffe, dass ich die beste Elf heute erwischt habe. Wir wollen das Spiel an uns lenken, aber nicht All-In gehen."

 20:11

Happy Birthday, Helge Payer

Rapid nutzt die Zeit vor dem Spiel, um ihren ehemaligem Torhüter Helge Payer zum Geburtstag zu gratulieren. Dieser feierte vorgestern seinen 43. Geburtstag.

 20:02

Feldhofer gibt klare Richtung vor

"Wir dürfen uns nicht auf die Mätzchen des Gegners einlassen und unser Spiel durchziehen", erklärte Ferdinand Feldhofer im Vorfeld der Partie.

 19:56

Positive Erinnerungen

Als die Hütteldorfer zuletzt ein Europa-Cup-Hinspiel mit 1:2 verloren hatten (Europa-League-Qualifikation im August 2018 gegen Slovan Bratislava), drehten die von damals Goran Djuricin betreuten Rapidler den Rückstand mit einem fulminanten 4:0-Heimsieg. Christoph Knasmüllner traf dabei drei Mal. Heute nimmt er einmal auf der Bank platz.

 19:52

Baku vor Highlightspiel

Der heutige Gegner der Grün-Weißen startete mit einem 1:0-Auswärtserfolg in die Saison. Dabei wurde von Cheftrainer Reghecampf der Großteil der Mannschaft geschont und die gesamte Startelf ausgetauscht. Diese sollen heute in Wien-Hütteldorf Geschichte schreiben. Dem Conference-League-Spiel gegen die Rapidler wurde alles untergeordnet.

 19:12

Die Aufstellungen sind da!

So gehen heute die beiden Teams in das entscheidende Rückspiel:

Rapid: Hedl - Schick, Hofmann, Wimmer, Koscelnik - Bajic, Greil, Sattlberger - Grüll, Kühn, Burgstaller

Neftci Baku: Brkic - Mbodj, Kverkvelia, Stankovic, Salahly - Jaber, Mahmudov, Silvestre - Saeif, Donyoh, Lawal

Ferdinand Feldhofer nimmt gleich fünf Änderungen im Vergleich zum Hinspiel vor. Thorsten Schick, Maximilian Hofmann, Nicolas Kühn, Patrick Greil und Nikolas Sattlberger rücken in die Startelf. Aleksa Pejic fehlt aufgrund einer Gelbsperre. Dafür könnte Roman Kerschbaum erstmals bei den Profis zum Einsatz kommen.

Geleitet wird die Partie heute Abend von Rohit Saggi aus Norwegen.

 19:07

Herzlich Willkommen beim Sport24-Liveticker

Um 20.30 Uhr startet Rapid mit der Aufholjagd gegen Neftci Baku. Die Aserbaidschaner konnten das Hinspiel mit 2:1 überraschend für sich entscheiden. In wenigen Minuten folgen die Aufstellungen. Wir wünschen schon jetzt gute Unterhaltung.