Juve einen Monat ohne Manninger

Verletzung am Knöchel

Juve einen Monat ohne Manninger

Neben dem Tormann fehlen außerdem de Ceglie und Martinez länger.

Italiens Fußball-Rekordmeister Juventus Turin hat vor dem "Rückspiel" in der Europa-League-Gruppenphase am Donnerstag (19.00 Uhr) gegen Red Bull Salzburg in Turin mit Personalproblemen zu kämpfen. Nach Gianluigi Buffon muss die Truppe von Coach Luigi del Neri auch auf den Salzburger Tormann Alexander Manninger länger verzichten.

Drei Monate Pause für de Ceglie
Der Ex-ÖFB-Teamgoalie, der in der Meisterschaft derzeit nur die Nummer zwei hinter Marco Storari ist, im Europacup aber alle drei bisherigen Gruppenspiele bestritten hat und auch am Donnerstag zum Einsatz gekommen wäre, hat sich am Freitag im Training am Knöchel verletzt und wird rund ein Monat ausfallen.

Paolo de Ceglie muss nach einem Kniescheibenbruch, den er sich beim 2:1-Sieg gegen AC Milan am Samstag bei einem Zusammenstoß mit Daniele Bonera zugezogen hat, operiert werden und mindestens drei Monate pausieren. Ebenfalls unters Messer muss Offensivspieler Jorge Martinez wegen einer Fußverletzung, die er ebenfalls in der Meisterschaft erlitten hat. Er wird der "Alten Dame" auf jeden Fall zwei Monate nicht zur Verfügung stehen.