Lothar Matthäus wird Trainer in Israel

Fußball

Lothar Matthäus wird Trainer in Israel

Lothar Matthäus setzt seine Trainer-Karriere in Israel fort. Er hat am Samstag beim Erstligisten Maccabi Netanya einen Vertrag bis 2010 unterschrieben.

"Wir haben mit Lothar Matthäus einen Zweijahresvertrag abgeschlossen. Er wird seinen Posten Mitte Juni antreten", erklärte Maccabi Netanyas Club-Finanzvorstand Andreas Stamatiou am Samstag. Stamatiou bestätigte damit einen Bericht der "Bild"-Zeitung (Samstag-Ausgabe).

Laut "Bild" soll der 47-Jährige, einst Trainer bei Rapid und zuletzt Co-Trainer von Giovanni Trapattoni bei Red Bull Salzburg, jährlich rund 400.000 Euro für seine Tätigkeit erhalten. Der neue Matthäus-Verein Maccabi Netanya liegt derzeit auf Rang zwei der israelischen Topliga "Ligat Ha'al". Derzeit absolviert Matthäus im Rahmen seiner Ausbildung zum Fußball-Coach ein Praktikum beim italienischen Meister Inter Mailand.