Franco Foda

ÖFB-Aufstellung für WM-Quali

Diese Startelf läuft gegen Schottland auf

Unser Team ist heute (ab 20.45 Uhr) gegen Schottland gefordert. Ein Sieg ist für Alaba und Co. nach den blamablen Leistungen Pflicht! 

Das 2:5-Debakel in Haifa ist abgehakt, der Fokus bei unserem Team wieder nach vorne gerichtet. Und da steht heute die Mission Wiedergutmachung an. David Alaba & Co. prallen im Happel-Stadion auf die Schotten, wollen mit einem Sieg einen großen Schritt in Richtung Platz 2 machen - der würde ein Ticket für die WM-Play-off-Spiele im März sichern. "Dänemark ist jetzt leider außer Reichweite. Das Ziel ist weiter, den zweiten Platz zu belegen und zur WM zu fahren", meint Keeper Daniel Bachmann.

+++ Die Partie ab 20.45 HIER im Sport24-LIVE-Ticker +++

Klar ist: Um heute vor rund 15.000 Fans drei Punkte zu holen, ist eine deutliche Leistungssteigerung nötig - sowohl offensiv als auch defensiv. Während man gegen Israel vorne etliche Top-Chancen vernebelte, schlug hinten jeder Schuss im Tor ein. "Wir hatten viele Tormöglichkeiten, um in Führung zu gehen. Wir haben aber zu viele Fehler gemacht und wurden ausgekontert, so ist die Niederlage zustandegekommen. Der Gegner war sehr effizient vor dem Tor, wir hatten sehr viele Möglichkeiten", haderte Foda nach dem 2:5. 

Mit dieser Startformation soll der Sieg gegen die Schotten klappen:

Franco Foda baut die ÖFB-Elf auf drei Positionen. Christopher Trimmel kommt anstelle von Phillipp Mwene neu ins Team, Stefan Ilsanker ersetzt Stefan Posch und anstelle von Alessandro Schöpf kehrt Louis Schaub zurück ins Team. 

 

Aufstellung Österreich

Bachmann - Ilsanker, Dragovic, Hinteregger - Trimmel, Laimer, Grillitsch, Alaba - Schaub, Baumgartner - Arnautovic

 

Aufstellung Schottland

Gordon; Hendry, Hanley, Tierney; O'Donnell, Gilmour, McGregor, Robertson; McGinn; Adams, Dykes