Dragovic als Double-Sieger zum Team

Tor im Elferschießen

Dragovic als Double-Sieger zum Team

Artikel teilen

Dynamo-Star nach Double-Gewinn mit Kiew "überglücklich".

Dynamo Kiew hat eine perfekte Saison am Donnerstag mit dem Double-Gewinn gekrönt. Aleksandar Dragovic und Co. verteidigten ihren Cuptitel mit einem 5:4-Sieg im Elfmeterschießen gegen Schachtar Donezk erfolgreich. "Die erfolgreiche Titelverteidigung macht die Saison rundherum perfekt, ich bin überglücklich und sehr stolz, Teil dieser Mannschaft zu sein", sagte der ÖFB-Teamverteidiger.

+++ Russen-Star betrunken im Strip-Club +++

Tor im Elferschießen
Dragovic hatte seinen Anteil an den torlosen 120 Minuten und war zudem im Elfmeterschießen zum 1:1 erfolgreich. "Es war ein packendes Spiel mit sehr hoher Intensität und Chancen auf beiden Seiten. Im Elfmeterschießen gehört auch Glück dazu, das war heute auf unserer Seite", resümierte der Abwehrspieler. Zuvor hatte Kiew bereits über den Meistertitel jubeln dürfen und das ohne jeglicher Niederlage. "Nach dem Spiel ist ganz Kiew Kopf gestanden. Das Double zu gewinnen ist nicht selbstverständlich", so Dragovic.

+++ Janko & Co gegen Russland in der Auslage +++

Transfer weiter in der Schwebe
Der 24-jährige Wiener steht bei Kiew noch bis Ende Juni 2018 unter Vertrag. Ob er solange in der Ukraine bleiben wird, ist aber fraglich. Immer wieder wird der Innenverteidiger mit anderen europäischen Topclubs in Verbindung gebracht. "Ich weiß, dass ich immer wieder im Gespräch bin, aber ich habe einen Vertrag bei Dynamo Kiew. Wir haben gerade das Double gewonnen und spielen kommende Saison in der Champions League, das ist ein sehr reizvoller Ausblick", sagte Dragovic. Mit dem Deutschen Thomas Kroth verfügt er jedenfalls über einen neuen Spielerberater.

Dragovic stößt am Montag zum ÖFB-Team ins Camp nach Stegersbach, wo sich die Koller-Truppe auf das EM-Qualifikationsspiel gegen Russland in Moskau (14. Juni) vorbereitet.

OE24 Logo