Ein Dreier muss jetzt endlich wieder her

Polster-Kolumne

Ein Dreier muss jetzt endlich wieder her

Ab jetzt gilt: Volle Power für den WM-Traum.

Ich zähle zu den größten Optimisten überhaupt, sogar meine Blutgruppe ist positiv. Auch für das Nationalteam besteht noch immer die Chance, zur Weltmeisterschaft 2018 nach Russland zu fahren. Aber: Dafür ist ein Sieg gegen Moldawien Pflicht, ein Dreier muss jetzt endlich her. Damit könnte man wieder in einen Lauf kommen. So wie schon bei der EM-Qualifikation. Vieles hängt von der Tagesverfassung ab, aber ich glaube: Wir können jede Mannschaft in unserer Gruppe schlagen.

Mit positiven Gefühlen in die finalen Spiele
Oft entscheiden nur Kleinigkeiten über Sieg oder Niederlage. Darum ist es umso wichtiger, die Endspiele gegen Irland, Serbien und Wales mit positiven Gefühlen zu bestreiten. Ein Sieg gibt dir Selbstvertrauen, plötzlich geht alles wieder von ganz allein. Ganz im Gegensatz dazu, wenn man in der Krise steckt: Dann funktionieren plötzlich auch die einfachsten Sachen nicht mehr. Aber daran wollen wir gar nicht denken. Ich meine: Wir gewinnen und starten eine tolle Aufholjagd in der WM-Quali.