EM-Auftakt

ÖFB-U19 holt Remis gegen Portugal

Gastgeber Deutschland unterlag in Parallelspiel Italien 0:1.

Österreichs Fußball-U19-Team hat am Montag in Großaspach in Deutschland zum EM-Auftakt in Gruppe A gegen Portugal 1:1 (1:0) gespielt. Das Tor gegen den Nachwuchs des an diesem Tag in Lissabon groß gefeierten neuen Europameisters erzielte Arnel Jakupovic in der 10. Minute. Der Ausgleich fiel durch Pedro Empis (53.). Die Österreicher hatten gegen die Iberer ein Chancen-Übergewicht.

Im Parallelspiel hatte davor Italien die klar überlegenen Deutschen durch einen Treffer aus einem Handselfmeter 1:0 besiegt (78.) und damit die Tabellenführung übernommen. Die Italiener sind am Donnerstag (19.00 Uhr) in Reutlingen nächster ÖFB-Gegner. Die jeweils zwei Gruppenbesten steigen in das Halbfinale auf und qualifizieren sich für die U20-WM 2017 in Südkorea.

Ergebnisse U19-EM - Gruppe A

Portugal - Österreich 1:1 (1:0)
Tore: Pedro Empis (53.) bzw. Jakupovic (10.).

Aufstellung Österreich: Gartler - Kaufmann, Posch, Peric, Wöber - Krainz, Schlager - Malicsek, Lovric (74. Gashi), Pirkl (56. Gmeiner) - Jakupovic (87. Hasenhüttl)

Gelbe Karten Österreich: Peric, Schlager, Krainz

Deutschland - Italien 0:1 (0:0). Tor: Dimarco (78., Handselfmeter).