Goran Pandev, Kapitän der nordmazedonischen Fußballnationalmannschaft

Klartext von Nordmazedonien-Kapitän

Pandev warnt ÖFB-Team: 'Wir können überraschen'

Goran Pandev (37) ist das Aushängeschild im Team des EM-Neulings.

Seit über zwei Jahrzehnten trägt der Evergreen das Nationaldress der kleinen Balkan-Republik und ist mit 116 Länderspielen und 36 Toren der alleinige Rekordhalter. Spätestens seit seinem Siegtor im Euro-Playoff gegen Georgien gilt Pandev als Nationalheld, ist unter anderem auch Werbegesicht von Casinos Austria in Mazedonien. Im Videochat mit "2 Win" sprach Pandev nun Klartext über seine Ziele bei der Europameisterschaft.

Pandev holte 2009 mit Arnautovic das Triple

"Wir wissen, dass wir Neulinge sind, dass uns jeder für Außenseiter hält und deshalb können wir überraschen", erklärt Pandev, der 2009 gemeinsam mit Marko Arnautovic im Dress von Inter Mailand das Triple holte (Champions League, Meisterschaft und Pokal).

Jetzt will Pandev am Ende seiner Karriere mit Nordmazedonien für Furore sorgen: "Ich spiele seit 20 Jahren im Team. Das ist die beste Generation, die wir jemals hatten". Und was denkt Pandev über den ersten Gegner, das ÖFB-Nationalteam? "Wir haben mit Österreich schlechte Erfahrung gemacht, aber wir müssen es genießen bei der EURO zu sein. Wenn Gott uns hilft, dann können wir das Spiel gewinnen. Ich bin optimistisch."



Jetzt abstimmen! Wie weit kommt Österreich bei der EM?

Bisheriges Ergebnis der Abstimmung:

Aus in der Vorrunde 34%
Achtelfinale 42%
Viertelfinale 10%
Halbfinale 3%
Finale 1%
Europameister 9%