Marcel Sabitzer

Burgstaller dabei

Sabitzer sagte für ÖFB-Länderspiele ab

Der 22-jährige Leipzig-Legionär muss wegen Zahnproblemen absagen.

Österreichs Fußball-Nationalteam muss in den beiden anstehenden Test-Länderspielen gegen Albanien (Samstag/17.30 Uhr) und die Türkei (29. März/20.30) im Wiener Ernst-Happel-Stadion auf Marcel Sabitzer verzichten. Der Offensivspieler des deutschen Zweitliga-Tabellenführers RB Leipzig sagte wegen Zahnproblemen ab. Anstelle des 22-Jährigen wurde Guido Burgstaller vom 1. FC Nürnberg nachnominiert.

Der 26-jährige Kärntner reiste am Montag nach seinem elften Saisontor für den Tabellendritten beim 3:1-Erfolg gegen Leipzig am Sonntag mit viel Selbstvertrauen ins Teamquartier in Stegersbach. Der von den Nürnberg-Fans zum "Spieler des Herbstes" gewählte Burgstaller hat seine sieben Länderspiele alle unter ÖFB-Teamchef Marcel Koller bestritten, das bisher letzte am 10. September 2013 beim 1:0-Heimerfolg gegen Irland in der WM-Qualifikation.