So knacken wir die Russen

nationalteam

So knacken wir die Russen

Artikel teilen

ÖFB-Team fliegt schon Freitag mit viel Zuversicht nach Moskau.

Jetzt wird es ernst! Österreichs Nationalteam hebt heute Richtung Moskau ab. Dort steigt am Sonntag der große Hit in der EM-Quali gegen Russland. Mit einem Sieg könnte Österreich wohl schon die Tickets für die Endrunde 2016 in Frankreich buchen. Selbst ein Punkt wäre ein großer Schritt.

+++ Die aktuelle Tabelle unserer EM-Qualigruppe +++

So bastelte Teamchef Koller am Masterplan
Die ÖFB-Stars steigen mit viel Selbstvertrauen im Gepäck in den Flieger. "Wir wollen die drei Punkte", sagt auch Julian Baumgartlinger. Jede andere Einstellung wäre laut dem Mainz-Legionär fehl am Platz. Aber wie soll die Sensation gelingen?

+++ Alaba: Basketball in Los Angeles +++

Teamchef Marcel Koller hat seine Stars zuletzt komplett abgeschirmt. Nur Geheimtrainings. Jeden Tag drei Spieler beim halbstündigen Pressetermin - mehr nicht. Baumgartlinger: "Wir haben uns in sehr privater Atmosphäre in der Generali Arena vorbereitet -das wollte der Teamchef so."

+++ Ticket-Verkauf für EURO 2016 gestartet +++

Marcel Koller hatte genug Zeit, das Team taktisch optimal auf die Russen einzustellen. Der Plan: aus einer kompakten Defensive nach vorne Nadelstiche setzen. Und die Russen? Baumgartlinger: "Die werden wahrscheinlich mehr Druck machen als in Wien." Nachsatz: "Aber wir sind vorbereitet."

© TZ ÖSTERREICH
So knacken wir die Russen
OE24 Logo